Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Die Welt ist so, wie wir sie anblicken.

Diese beiden Aussagen werden fast immer als pyschologische Binsenweisheit oder als Joker-Argument verwendet.

Doch das sind sie nicht. Viel mehr bringen sie die Andersartigkeit komplexer sozialer Systeme zum Ausdruck. Diese müssen wir erst verstehen lernen.

Dafür benötigen wir Modelle. Ich habe mehrere anzubieten. Eines davon ist unser eigenes, komplexes Bewegungssystem.