Die Deutsche Gesellschaft für Kybernetik Hier gibt es Berichte zu interdisziplinären Kongressen und "kybernetiknet" das virtuelle Kybernetik-Magazin.    

Die Seiten von Alan B. Scrivener "A Curriculum for Cybernetics and Systems Theory". Hier gibt es unter anderem einige Links zu Simulationsprogrammen, beispielsweise um den Lorenzattraktor abzubilden.  

Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik beschäftigt sich mit der Komplexität des Nervensystems.  

Der Fachbereich Bionik und Evolutionstechnik der Technische Universität Berlin sucht nach Möglichkeiten, die (komplexen) Strategien der Natur für technische Anwendungen nutzbar zu machen.  

Am Santa Fe Institute arbeitet Stuart Kauffman, Autor von: "Der Öltropfen im Wasser".

Die Seiten des Resarch Committee on Sociocybernetics (RC51) beschäftigen sich mit der Dynamik sozialer Systeme – eine kybernetische Soziologie. Viele weiterführende Links (von denen leider einige im Nirvana enden).

Das Cwarel Isaf Institute überträgt die Grundgedanken komplexer Systeme in das System des Management und der Organisation. Erste Quelle für Management-Kybernetik

 

Adressen zum Thema Feldenkrais:

Der Internationale Dachverband

Die Gilde in Deutschland